Neuigkeiten


20.9.2018

2 Wochen hatte mein PC Kururlaub in Lodsz, heute die Kiste wieder unter die Finger bekommen und ganz viele Bilder nachgearbeitet...

08.08.2018

AYKA vom Bötzelstein wohnt ab sofort ebenfalls in Sachsen-Anhalt und hält dort ihre 3 köpfige Familie auf Trab

06.09.2018

Arik vom Bötzelstein/ CARLO bekommt ab jetzt eine Rolle als Indianer bei den Karl-May Festspielen.

04.09.2018

Heute früh ist nun auch  AIKO vom Bötzelstein / Bruno nach Sachsen-Anhalt ins Harzvorland gezogen.

2.9.2018

Heute früh ist  ARES v. BÖTZELSTEIN ausgezogen. Er wird  im Harz herum stromern dürfen.

Und am Nachmittag :

kam die neue Familie für Anton v. Bötzelstein /Spike. Er wird nun den Mittellandkanal im LK Gifhorn bewachen.

31.8.2018

Herr Grau = Arik vom Bötzelstein hat seit heute früh seine neue Familie gefunden. Er wird heissgeliebter Begleiter in Bad Segeberg werden. Ich freu mich sehr für den kleinen lieben Mann. Nun kann er doch noch ein Ostseestrand - Seehund werden.

 

 

 

Ein Hilfeaufruf ....
Herr Grau ist heute Abend aus krankheitsbedingten Familienproblemen frei geworden....und ich suche auf diesem Wege eine neue Familie für ihn.
"Arik vom Bötzelstein" ist der chilligste Rüde aus dem Wurf. Er verträgt ne Menge Stress/ Aufregung ohne sich aus der Ruhe bringenzu lassen. Lässt viel über sich ergehen und ist sehr großzügig seinen Geschwistern gegenüber. Wenns ihm dann doch wider Erwarten zu viel wurde ,sagt er in manierlicher Weise Bescheid, nicht nachtragend. Er apportiert sehr fleissig Welpendummies und Entenschwingen, schleppt den angebotenen Rehunterlauf, ist neugierig wenn ich Neues in den Welpenauslauf einbringe, frisst gern und zügig.Und benutzt als einziger Hund das Welpenclo.😉Wasserratte !! Arik erkundet ganz entspannt völlig neues Gelände, marschiert den Geschwistern voran.
Er erscheint mir geeignet sowohl als Erst-, als auch als Zweithund, da er sich doch recht anpassungsfähig gibt.

Vielleicht ergibt sich ja hierrüber eine neue Möglichkeit für ihn.

Einzelvorstellung unter "Würfe / A-Wurf"
Ich freue mich über Hilfe !


Herzlichen Dank an alle !

Hipp Hipp Hurraaa !!! Unser A-Wurf ist da !

Geboren am 06.07.2018

                                                                                       Alles Weitere nun unter "Würfe"

Ablauf der Geburt

Klick hier *

 

 

 

Keine Lust mehr auf die heissgeliebten Bällchenspiele, obwohl Frida unerlässlich dazu auffordert...

ein zartes Pochen von innen am 56.Tag.

Heute am 58. Tag ist es schon ein kicken und rumpeln da drinnen...

 

 

 

Utensilienkommode im Geburtszimmer fertig.

 

 

Nun kam heute per Post die Schaumstoffunterlage für die Wurfkiste, endlich !

Jetzt ist sie so im Aufbau,wie ich mir das gedacht habe, die Mädels machen Probeliegen - sieht nach "Genehmigt"  aus... ;-)

28.06.18

Heute hat Jola ihren 54.Trächtigkeitstag.

Leider ist es nun wieder ziemlich warm geworden, so gehen wir ein wenig kürzer oder früher am Tag unsere Gassirunde.Taillenumfang beläuft sich nun schon auf 90 cm, also ein "Zuwachs" von ca 21 cm. Ab jetzt wird 3x tägl Temperatur gemessen, um dem späteren Geburtsstart "auf die Schliche" zu kommen.

Gestern gab es die 2. Herpes Impfung.


 

 

Jola am 22.6.2018

das ist ihr 48. Trächtigkeitstag.

noch läuft sie munter mit uns, hängt etwas hinter uns und mag nun auch nicht mehr mit anderen Hunden spielen und rennen.

Die  "Milchanlage" wächst fleissig.

Futterration ist nun höher gesetzt, es gibt 3 Mahlzeiten.

 

 

 

Jola startet ins letzte Drittel der Trächtigkeit. Heute ist ihr 41. Tag.

Jola ist noch gut zu Pfote unterwegs. Bild und Video vom heutigen Gassigang - 15.6.18 -

 

 

 

Jola schläft im Schatten. Das Beste, was man bei deeer Hitze tun kann.

04. Juni 2018

Heute am 30. Trächtigkeitstag konnte die Trächtigkeit per Ultraschall bestätigt werden.

Jola brütet allerlei Feten / Welpchen aus. Alles wächst gut, keine Resorptionsstellen, keine leeren Fruchtanlagen.Man konnte heute kurzzeitig einens der kleinen Herzchen schlagen sehen. Was ein Augeblick !!

Anfang Mai 2018

Jola wurde von  "Richbourne Treasure Hunt" - HUNTER - gedeckt und wir hoffen auf gelbe Welpen Anfang Juli

April 2018

Jola ist läufig und wir werden erneut von Frau Dr. Carola Urhausen , Langenhagen,  betreut.

April 2018

 

Unser 2.Einsatz

Jola durfte nun ihre 1. Übernachtfährte ausarbeiten. Diese war ca 15 Std alt. Am Ende wartete unter der Wildschweinschwarte ihre Belohnung. Zielstrebig und ruhig wurde die Schweiss-Fährte ausgearbeitet. 

Anschliessend gab es für sie noch eine "Freiverloren-Suche" nach einer Ente. Die Ente befand sich in einem Areal aus Neuanpflanzungen Nadelgehölz, Totholzstellen, Brombeerranken, altem Baumbestand mit sehr wechselndem Wind. Ihr Wissen durch "Dummy Freiverlorensuche" ließ sie schnell zum Stück kommen, welches dann brav in meine Hand abgelegt wurde. 

Der Abschluss bildete eine laange Hasenschleppe mit 1 Winkel. Diese 2.Strecke nach dem Winkel verlief mit Rückenwind. Der Hase wurde fein in meine Hand apportiert, schön mittig getragen. Auch diese Aufgabe wurde ruhig, zielstrebig von ihr abgearbeitet, kein Rumspielen, knautschen etc des zu apportierenden Stückes. 

Die Freude bei dieser Art v Arbeit war ihr regelrecht anzusehen. Und wir werden das weiterhin verfolgen!

Erster "Jagdlicher Lehreinsatz" im Revier meiner Freundin ( Jägerin aus Passion) barg Kennenlernen von Schweissfährte, Enten und Hasenschleppe, Aufbau v Ritualen am Start einer Fährte,Schleppe.

 

Mitte April 2018

Man Trailing Trainingsstunde in Gifhorn bei Nadine Leifeld & Trainer :

Jola bekam dieses Mal nur noch kurz vor Trailstart ihre Geruchsmustertüte über die Nase gezogen, und ab gings durch einen grossen Schulkomplex.Sie hatte 2 Staffettenstellen , bedeutet : Jola sucht bis zum Punkt X, die zu suchende Person musste sich nun ein neues "Versteck" suchen, nach  Aufforderung durch die Trainerin, durfte Jola dann weitersuchen.Das gibt nochmal ungemein Motivationsschub.

In der Geruchsmustertüte befand sich ein benutztes Kaugummi der zu suchenenden Person, die Jola am Ende des Trails aus einer Menschengruppe herausfiltern musste. Prima gelöst.

Zweiter Trail nur noch mit einer Staffettenstelle und etwas länger.

 

Februar + März 2018

Im Februar 2018 haben wir unseren ersten Kurs "MAN TRAILING" mit viel Freude und Engagement absolviert.

Zu Beginn standen 2 kleinere Trails mit etlichen Geruchsmustern zum kennenlernen auf dem Programm. Der 3. Trail war länger und mit weniger Geruchsmustern. Alles fein erledigt und verstanden, worum es geht.

Nach der Pause gab es einen 4. noch längeren Trail mit 2 Geruchsmustern , eines am Start, ein weiteres Muster mittig der Strecke, von da an musste Jola selber weiter suchen und sich auch um einen Winkel herum arbeiten. Sie fand die "Spur" gut. Versteckperson erschnüffelt, grosses Hurra und Belohnungsfressi. Danach ab ins Auto und SCHLAAAFEN.

Im März  2018 stellte uns das man-trailen vor neue Aufgaben.

Jola bekam nur noch ein Geruchsmuster an den  Anfang  gelegt. Im ersten Durchgang hiess es 1 Person am Ende des Trails zu finden. Im 2. Vesuch mit 1 Geruchsmuster, musste sie am Ende der Suchstrecke aus einer Menschenmenge herausfiltern, wer die zu suchende Person war. Geschafft !!!  Stolze "Mutti" !!

 

Februar 2018

 

Auswahl des Deckrüden steht.

Es soll der gelbe Rüde von Karin Becker aus dem Kennel "Ogham Stones"  , "Richbourne Treasure Hunt"  - Hunter -  werden.

Sonntag, 7.1.18


Erste Krimiwanderung in Braunschweig

 

Ausgerichtet von Janine Mansky (www.hundetraining-mansky.de) und Lone Albrecht (www.hundesprache.com).
Wir hatten eine abwechslungsreiche Laufstrecke mit vielerlei unterschiedlichen Aufgaben in Teams zu lösen, von schnell umzusetzenden Aufgaben bis hin zu Hund-Mensch-Geschicklichkeitsübungen, Antworten zu den kniffligen Fragen sollten nachher die Lösung des Kriminalfalles ( Tinas Weihnachtskekse wurden gestohlen - wer war der Täter) ergeben. In einem "Versorgungsmobil" befand sich auch für die Menschen allerlei Leckeres zur Stärkung für unterwegs.
ALLE haben mit ihren Hunden und Ideen zu einer vergnüglichen , gemeinsamen Tour beigetragen.
"Das machen wir bestimmt nochmal" war das allgemeine Fazit.


Bilder : Frida übt sich im Hund-Mensch- Ballonlauf und Jola klaut der Weihnachtsfrau die Zippelmütz

Planung  für 2018 :

 

Bei Jolas nächster Läufigkeit gibt es einen neuen Welpen"versuch".

Diese steht zwischen März/April 2018 an.

 

 

17.11.2017

 

Beim heutigen Kontrollultraschall ergab sich, dass die Fruchtanlage fast vollständig resorbiert wurde. Heisst, kein Welpe im Dezember.

11.11.2017

 

Heute wurde per Ultraschall festgestellt, dass Jola trächtig ist.

02.10.2017

 

Jola ist seit heute läufig.

Nun geht alles seinen Gang.

Wir werden in der kommenden Zeit gut betreut von Frau Dr Urhausen in Hannover-Bothfeld/Langenhagen!

 

 

 

 

 

 

Und zu guter Letzt noch dieses:

 

Internationale Zwingerschutzkarte für meine Labrador-Kennel

 

 "vom Bötzelstein"

Ende Januar 2017:

Frau Borcherding als Zuchtwartin des LCD e.V. war hier bei uns zu Hause.

Zuchtstättenabnahme ohne Auflagen erfüllt.

Nun kann das Abenteuer Zucht losgehen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                           Jolas Zuchtzulassungsurkunde

                  18.10.2016

 

 

 

24./25.9.2016

Neuzüchterseminar des LCD e.V in Coesfeld bestanden.
Themen:
*Genetik (Dr H.Eichelberg)
*Fruchtbarkeit und Fruchtbarkeitsstörungen beim Hund

   (Dr.med.vet.Möhrke)             
*Welpenerkrankungen - von der Geburt bis zur 

    8. Woche (C.Möhrke)                     
*Der Deckrüde im Einsatz (C.Michalik)
*Zucht Ordnung und vereinsinterne Abläufe (P.Lehnen)
*schriftliche Prüfung

Dieses Seminar gilt als Sachkundenachweis im Sinne des Tierschutzgesetzes und für Züchter im Sinne der Zuchtordnung des LCD e.V.

 

 

 

 16.4.2016

Heute hat Jola die Begleithundeprüfung im DRC e.V. Teil A+B bestanden.
Prädikat GUT.
Ein sehr langer und anstrengender Tag.
Gerichtet hat Herr Wolfgang Vergiels.

 

 

 

 

2.April 2016

Heute haben Jola und ich die BHV Hundeführerschein Prüfung Stufe 2 bestanden.
Die Ausbildungszeit bei Janine Mansky hat vollen Erfolg erzielt.
Bei traumhaftem Frühlingswetter, einem vollen Braunschweiger Park und trubeliger Stadt zeigten alle Teams prima Leistungen.

 

 

11.Oktober 2015

Heute ging es nach Wolthausen im Celler Land.
Dort richtete die BZG Celler Land einen Dummyprüfungstag aus.
Geprüft wurden Klasse A/F/O
Wir starten in Klasse A.

Einzelmarkierung Land : 19/20 Punkten
Einzelmarkierung Wasser : 15/20 Punkten
Verlorensuche : 18/20 Punkten
Appell & Memory : 19/20 Punkten

Macht in Summe 71/80 Punkten
Und ... wir wurden Suchensieger = 1. Platz in der heutigen Klasse A

03.10.2015

Jola startet  beim inoffiziellen Workingtest für Flatcoated Retriever in der Schnupperklasse , DRC BZG Hannover.
wir waren mal wieder "Quotenhund".
Jola belegte den 4. Platz mit einem sehr gut als Prädikat

Im Dummytraining in verschiedenen Gruppen läuft stetig weiter.
In der Alltagstrainingsgruppe unter Janine Mansky dreht sich im Moment alles um das Thema Ablenkung, Nein Übungen, Gelassenheitsübungen, Aufmerksamkeit. Wir arbeiten auf den BHV Hundeführerschein hin.



19.September 2015

Jola startet in der Schnupperklasse beim Inoffiziellen Toller Workingtest der DRC BZG Hannover.
Wir erreichten mit 96/120 Punkten ein Prädikat SEHR GUT.
Trotz Dauerregen den Tag über hatten wir viel Spaß in den einzelnen Aufgaben, faire Richter mit tollen Kombi-Aufgaben in der abwechslungsreichen Wunstorfer Sandkuhle.

 

 

30.08.2015

 

Formwert in Kirchgellersen bei Leo Dittmer

Richterin : Tanja Nordhues
Urteil : eine VORZÜGLICHE Hündin

Formwert Link

Jolas Diagnose von Laboclin:

HNPK N/N

CNM N/N

DNA Profil hinterlegt

 

28.4.2015

Jolas Röntgenergebnisse sind da:

ED 0/0

HD A1/A1

12.4.2015

Wesenstest bei Leo Dittmer:
Ein toller Tag für Jola, endlich mal Hund sein dürfen, erforschen, rennen, mit anderen Menschen Kontakt aufnehmen....alles kein Thema.

Mit "zeigt sich absolut labradortypisch" - bestanden unter Richterin Simone Metz.

 

Wesenstest Link

März 2015

Erste Teilnahme an einem Schnupperworkingtest, DRC e.V., in Wunstorf mit 65 Startern. Als Jüngste mit 11 Monaten hat sie sich so klasse gehalten und mit GUT im Mittelfeld platziert. Entspannen zwischen den Aufgaben ist ihre Lieblingsbeschäftigung - sie schnurrt sich wie eine Katze zusammen und schläft.

Nun ist fast ein halbes Jahr vergangen mit Jola...
Hier wird viel gelernt.
Alltagstraining in Braunschweig mit steigenden Anforderungen, und jetzt in der dunklen Jahreszeit mit Straßenbeleuchtung und Kälte, fordert unsere Kleine beträchtlich. Aber... sie macht immer fein mit und ist sehr bereit etwas Neues zu lernen, ihrer Vorlieben Herr zu werden, als da wären Fressbares finden und vertilgen, Frida ärgern, Frida zum Spielen auffordern, rääännnen... !!!
Im Dummybereich ist sie jetzt in der Aufbaugruppe mit vielen Steadiness Aufgaben, Erlernen mit dem Wind zu arbeiten, Back schicken, Rechts/Links rausschicken, Voran, Markierungen einholen. Alles meisterbare Aufgaben, die aber nach und nach gesteigert werden. Das Training in Hannover trägt erfreuliche Früchte, auch die Einheiten beim DRC Training bauen gut darauf auf. Jola lernt flott und stellt nichts in Frage, kann gut warten bis sie dran ist.

Juni 2014
Jola entwickelt sich so langsam. Die Kleine hat sich hier gut eingelebt. Wächst fast jeden Tag ein Stück! Die Futtermengen nehmen nun stetig zu - soll ja mal was Anständiges aus ihr werden...
Training im DRC und bei Jennifer Hirschfeld in Hannover werden mit Begeisterung angenommen.
Hundebegegnungen laufen problemlos ab, Blitz und Donner, Schießen beim Training von Frida lässt sie kalt. Also: Silvester kann kommen! Warten am Pflock oder im Auto klappt jetzt prima.
Mit Frida rumrangeln steht zur Zeit hoch im Kurs, am liebsten die berühmte Mäuselsprungattacke morgens nach dem Aufstehen, im Sand buddeln bis nach Timbuktu ist der Hit, im Wasser rumplanschen genial, am liebsten noch mit einem Welpenkumpel zusammen.

 

 

 

 

am 24. Mai 2014
haben wir unsere kleine Jola abgeholt.
Geboren wurde sie im LCD am 29. März `14 als "Polarlicht vom Suderholz"

 

LCD link zu Jola


Sie stammt ebenfalls aus dem Kennel "...vom Suderholz ", Leonore Dittmer, LCD

 

Vom Suderholz Link